Danke!

Also erstmal möchte ich Meerluft danken für das Kommentar hab mich gefreut das jemand in meinen Augen so etwas nettes Schreibt.                                                                                                                          Der wunsch Abzunehmen kam nach und nach und wurde immer stärker... anfangs dachte ich immer ja OK die paar Kilos bekommst du schon wieder runter aber unachtsam wie ich war wurde es mehr statt weniger... hab mich viel zu oft hinreissen lassen und irgendwann stand ich in einem Geschäfft und musste feststellen das es dort keine Sachen gab die mir passen... Übergrößen mussten her und der Frust stieg... ich musste mir bewusst werden was ich will und wie lange ich noch Leben will... schmerzende Beine... Atemprobleme beim Treppen laufen und  oh man ich wohne in der 6.Etage da gibt es kein Aufzug... Wasser in den Beinen... ständige Müdigkeit... Trägheit...NEIN das alles will ich nicht mehr undich geb jetzt alles dafür mich wieder richtig bewegen zu können ohne Atemnot und Schmerzen... ich will mich wieder wohl fühlen...für mich selbst und für meinen Sohn... er ist das beste was mir passieren konnte und ich liebe ihn über alles... ich will nicht irgendwann sagen... Schatz tut mir Leid ich bin zu Fett um mit dir raus gehen zu können... ich geh gern mit ihm spielen... ich seh ihn gern lachen und wenn irgendeine Veranstalltung in der Schule ist dann will ich dabei sein und helfen können... mein Sohn ist mein Stolz und das allein sollte für mich schon Grund genug sein um endlich mit dem Futtern aufzuhören und mich mehr zu bewegen...                                                                                                                                        Mit Hilfe von einem Arzt werde ich es schaffen denn ich will es schaffen... Gesund abnehmen!            

17.6.08 11:58

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


m...t (17.6.08 12:34)
finde ich gut,
deine vorsätze.
auch die unterstützung eines mediziners
hinzuzuziehen, finde ich klug.
laß dir zeit beim abnehmne.
bestimmt fällt dir eine menge ein,
wei altgewohnte ernährungs und trinkgewohnheiten
abzuändern sind.
deinem kinde zuliebe
und dir zuliebe.
weiterso.
wann fängst du an damit .. ?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen